Haupt-Inhalt

Polyesterharz Type BE

ist ein vorbeschleunigtes Polyesterharz unter Verwendung von Glasfasermatten und Gewebe für den Bau von Booten, Schwimmbecken und Industrieteilen. Spezielle Zusätze erlauben eine lange offene Verarbeitungszeit und eine geringe Wärmeentwicklung bei der Aushärtung. Beim Formenbau kann früher entformt werden, da diese Harztype eine schnelle Endhärte erreicht. Das Harz hat einen azurblauen Farbindikator, welcher nach der Härterzugabe auf bräunlich umschlägt. Das Harz ist außerdem leicht tixotropiert damit es auf senkrechten Flächen (Schwimmbecken) nicht aus der Glasfasermatte rinnt. Verarbeitungszeit nach Zugabe von 2% MÄK-Härter bei 20°C ca. 20 min. Mindestverarbeitungstemp. ab + 18° C.

Technische Info
Viskosität bei 23° C
Dichte bei 20° C
Farbe
Flammpunkt
190- 290 MPa.s. VLN 240
1,08g/cm² VLN 067
blau, trüb
ca. 34° C DIN 53213 T1
   
Kennzahlen im gehärteten Zustand  
Barcolhärte (934-1)
Zugfestigkeit
Bruchdehnung
Biegefestigkeit
Biege E-Modul
Schlagzähigkeit
Glasübergangstemperatur 
41+ 2 ÖNORM EN 59
58 MPa DIN EN ISO 527-2
2,8% DIN EN ISO 527-2
113 MPa DIN EN ISO 178
3500 MPa DIN EN ISO 178
17 kJ/m² DIN EN ISO 179-1
90° C DIN 53445
   

 
Die in unseren Merkblätter gemachten Angaben und Hinweise beruhen auf den Ergebnissen unserer Versuche. Sie sind nach unseren besten Wissen zusammengestellt, doch kann bei der Vielfalt der Verwendungen eine Gewähr auch in patentrechtlicher Hinsicht nicht übernommen werden.