Ihre Bootsfahrschule in Wien für Donaupatent 10m u. Seenpatent 10m, Kroatisches Küstenpatent,MSVÖ Küstenpatente sowie GMDSS-Funk Patent.

Informieren Sie sich online über unsere Kurse.

Ihr Wolf-Fahrschul Team



Die verschiedenen Patentarten:
Kroatisches Küstenpatent sind im Binnenland nicht gültig! Binnenpatente nicht am Meer!

Donaupatent 10m

Wenn Sie im Binnenland → in Europa auf einem See, z.B. Attersee, Traunsee, Wolfgangsee, Bodensee, Gardasee etc. oder auf einem Fluß, Donau, Rhein, Wolga, Mosel, usw. Fahren wollen benötigen Sie das Internat. Binnenpatent.

Dieses Patent heißt Schiffsführerpatent 10m für Wasserstraßen und Binnengewässer.

Praktische Ausbildung auf der Donau (Marina-Wien). Prüfung durch die Schifffahrtbehörde  MA 58 in Wien.

Küstenpatent

Wenn Sie auf dem Meer z.B. in Kroatien, Italien, Türkei mit Ihrem Boot fahren wollen, benötigen Sie ein Küstenpatent.

Das kroatische Küstenpatent mit eingeschränktem UKW Funk (Voditelja brodice).

Das Patent ist international gültig, nicht jedoch der Funk. Dieses Patent wird außerdem benötigt wenn Sie in Kroatien ein Boot Chartern wollen, da auch ein Funkzeugniss für das Chartern dabei ist.

Die Prüfung für dieses Küstenpatent findet jeweils an einem Sonntag um 10 Uhr statt. Wir fahren früh am Morgen mit dem Auto zum Prüfungsort nach Kroatien und kommen am gleichen Tag wieder am Abend nach Hause. Keine Übernachtung erforderlich.

Österr. Küstenpatent FB 1:
Wenn Sie mit Ihrem eigenen Boot in Kroatien, Griechenland, Türkei, Frankreich etc. Urlaub machen wollen, gibt es seit Anfang März 2009 vom österr.Motorbootsportverband das österr. Küstenpatent FB 1.

Dieser neue "Bootsführerschein" Internationales Zertifikat für das Führen von Sportfahrzeugen – 3 sm berechtigt Sie für Fahrten in Küstennähe bis 3 sm von der Küste bzw. von Inseln, für Boote bis 10m Länge mit motorisierten Wasserfahrzeugen (Jetski) keine PS Anzahl Begrenzung, selbständig zu führen. Mindestalter 16 Jahre.

Die praktische Prüfung wird auf der Donau mit unserem Fahrschulboot in der Marina – Wien abgenommen.
Falls Sie ein Schiffsführerpatent Donau oder Seen besitzen, braucht keine Praktische Prüfung gemacht werden.
Die Kurse und die theoretische Prüfung mit 36 Fragen und mit einer Kartenarbeit, findet in den Räumen der Schule statt.
Die Prüfung wird vom MSVÖ abgenommen. Das Patent nach bestandener Prüfung erhalten Sie von der Staatsdruckerei.

Küstenpatent FB 2 / 3 vom MSVÖ. 
Wird für die Weltweite Fahrt auf den Meeren benötigt.

Als renommiertes und eines der wenigen Unternehmen ...

Als renommiertes und eines der wenigen Unternehmen in Österreich können wir Ihnen die Ausbildung mit Prüfung in Österreich für das internationale Seefunkzertifikat GMDSS-SRC anbieten. Diese Amtliche Funklizenz ist international und auch für die Donau gültig. Das SRC berechtigt zur Teilnahme am weltweiten Seenotfunksystem GMDSS auf Frequenzen über 30 Mhz, also UKW – Seesprechfunk. Der Binnenschiffsfunk (z.B. Donau) ist im Berechtigungsumfang enthalten.

Es gibt einige Fahrschulen welche das Kroatische GMDSS anbieten, das ist aber immer nur 5 Jahre Gültig. Für eine Verlängerung benötigen Sie einen Kroatischen Amtsarzt für diese Untersuchung. Wenn Sie dies versäumen, oder nicht mehr wegen einer Krankheit zugelassen werden, werden diese Funkpatente ungültig. Der Preis für die amtsärzliche Untersuchung, Anreise zum Arzt, Ansuchen um Verlängerung etc. die Ungewissheit ob eine Verlängerung gegeben wird, kommt bei diesen Patenten dazu. Das wird meist verschwiegen.
Es werden aber auch Schiffsführerpatente 15m angeboten, die Prüfung dazu wird in Deutschland abgenommen. Diese sind aber nur für deutsche Staatsbürger gültig. Für Österreicher sind diese ungültig. Eine Prüfung ablegen und besitzen dürfen Sie es ja. Auch Küsten- und Binnenpatente welche auf privaten Gewässern gelten, werden auch bereits über Internetfahrschulen angeboten.

Eine noch einfachere und günstigere Art zu solchen Fahrlizenzen zu kommen ist, diese im Faschingszubehör zu kaufen.
Dort sind Trinkerausweise, Behindertenausweise, Dr.Titeln, Arztausweise, Flugscheine, Führerscheine etc. zum selbstausfüllen erhältlich. Diese haben wahrscheinlich auch in Österreich kaum Gültigkeit.

Aber es sind auch Fahrschulen am Markt, welche den Kurs in Gasthäuser abhalten, vorher Kassieren den 1 Kursabend abhalten und dann verschwinden. Wir haben eigene Schulungsräume und keine Gasthausaktivitäten.
Wir sind bereits in der 3. Generation und sind der Meinung, Ehrlichkeit währt am längsten.